Vorteile beim Reisen im Campervan/ Wohnmobil

Bild: Reisen im Wohnmobil,Campervan, Neuseeland,Australien

Warum man in einem Campervan oder Wohnmobil am besten ein Land bereisen kann.

Immer wenn ich morgens meine Augen öffnete und durch das „Schlafzimmerfenster“ guckte, erwartete mich eine andere Aussicht.
Ich werde es nie vergessen, wie mich eines Morgens in Australien eine Känguru Familie anschaute. Oder ich in Neuseeland den hübschesten Sonnenaufgang über dem Meer beobachtete und das noch schön kuschlig warm eingemummelt, liegend im eigenen Bett.

Abends vorm Schlafengehen habe ich immer die Sterne durch das Dachfenster betrachtet bis mir die Augen zugefallen sind. Ab und zu konnte ich sogar Sternschnuppen sehen…

Ich habe insgesamt schon 9 Monate meines Lebens in einem Campervan verbracht und ich bereue keine einzige Minute. Im Gegenteil, ich vermisse dieses unglaubliche Gefühl von Freiheit, Abenteuer und Flexibilität!

In einem Campervan/ Wohnmobil zu reisen lässt dich ganz intensiv mit der Natur und dem Land verbinden. Du siehst und lernst Dinge die dir sonst verborgen bleiben. Es gibt dir so viel und ist zudem meistens günstiger, friedvoller, lustiger und bequemer als andere Reisemöglichkeiten.

Hier die Vorteile im Überblick:

Preis
Planst du für mehrere Wochen oder gar Monate zu reisen, ist ein Kauf eines Campervans ratsam. Meistens kann man den am Ende der Reise, wenn man sich geschickt anstellt, für den gleichen Preis wieder verkaufen.
Wenn du zudem hauptsächlich auf kostenpflichtige Campingplätze verzichtest und du dich für die kostenlosen Varianten entscheidest, zahlst du am Ende nur für den Sprit.

Natürlich ist ein Autokauf auch mit ein wenig Risiko verbunden. Dir muss bewusst sein, dass es sich meist um sehr alte Fahrzeuge handelt. Das muss nicht immer schlecht sein, aber das ein oder andere Auto ist während so einer Reise auch schon mal gestorben.

Deswegen ist beim Autokauf Sorgfalt geraten. Erwarte kein Luxusgefährt, aber lass Dir auch nicht das klapprigste und günstigste Fahrzeug aufquatschen.

 

Freiheit

Dieses Gefühl der Freiheit ist unbezahlbar. Du hast nun deinen eigenen Campervan, dein eigenes Zuhause auf Rädern und kannst sofort durchstarten. Du bist vollkommen gelöst von dem Rest der Welt. Jetzt kannst du dich voll und ganz auf deine Reise konzentrieren, ohne Rücksicht auf andere zu nehmen. 

Du bist nicht auf Abfahrtzeiten eines Busses angewiesen und musst dir auch keine Sorgen machen, ob das nächste Hostel ein Zimmer frei hat (und wie das Zimmer aussieht). Du legst einfach los, denn alles was du jetzt noch brauchst hast du immer ganz nah mit dir dabei. Sicher verstaut in deinem neuen Campervan.


Flexibilität

Wohin es geht, in welcher Geschwindigkeit und wann ist vollkommen dir überlassen. Das wirklich Beste an einem Campervan ist deine unbegrenzte Entscheidungsgewalt. Wenn du morgens aufwachst und spontan entscheidet 500 km in den Westen zu fahren, kannst du das sofort tun. Wenn es dir in einem Ort unerwartet besonders gut gefällt, bleib doch einfach noch eine Woche. Und auch umgedreht, hau doch einfach sofort wieder ab wenn es dir gar nicht gefällt.


Man wohnt immer direkt um die Ecke

„Was für ein hübscher Strand und dieser nette Stadtkern erst! In so einer Stadt würde ich auch gern wohnen!“
Momentmal! Du WOHNST bereits in dieser Stadt, in deinem Auto, solange du willst!

Wie praktisch ist das denn? Du bist in einem neuen Ort unterwegs und merkst nach ein paar Stunden, dass du total Lust darauf hast ins Wasser zu springen. Keine Badehose im Rucksack? Oder das Wetter schlägt plötzlich um und ein eisiger Wind zieht auf, ziemlich unbequem in luftigen Shorts. Keine Wechselklamotten in der Tasche?

Kein Problem, deine ganzen Sachen parken immer direkt um die Ecke!!

Spaßfaktor

Mit deiner Musik laut aufgedreht die coolsten Straßen entlang cruzen!

Abends mit einem Bier in der Hand, auf dem Autodach den Sonnenuntergang anschauen.

Mit dem eigenen Campervan über Strand-Autobahnen fahren.

Überall übernachten wo es einem gerade gefällt.

Die Liste ist unendlich. Eins ist sicher, ein eigener Campervan macht Spaß!

Peace and Love

Wie friedvoll es ist, sich einfach überall niederlassen zu können wo es einem gerade gefällt. In den abgelegensten Orten einen Tag oder eine Nacht zu verbringen ist so entspannend. Schon mal an einem einsamen Strand gekocht? Vom Bett aus die Wellen beobachtet? Die Ruhe förmlich gehört?


silence, peace, -pure love


1 Milionen Dollar view vom Schlafzimmer

Auf das „vom Bett aus die Wellen beobachten“ muss ich nochmal eingehen weil es einfach was ganz besonderes ist.

Wenn man will, hat man jeden Tag eine andere Sicht von seinem Bett, wer kann das schon von seinem Zuhause behaupten? Besser als jeder Fernseher ist der Blick auf die wilde Natur. Ob kurz vorm Einschlafen, Aufwachen, oder mitten am Tage wenn einem gerade danach ist.


Bequem

Wenn ich die ganzen Reisenden mit ihren schweren Rucksäcken am Straßenrand gesehen habe, taten sie mir schon manchmal ein bisschen leid. Wie unangenehm ist es auch Ewigkeiten auf einen verspäteten Bus zu warten, damit die Reise endlich weiter gehen kann? Diese Sorgen musst du dir alle nicht mehr machen.

In deinen Campervan passt alles und noch viel mehr hinein. Immer sicher verstaut und trotzdem jederzeit zugänglich. Keine schweren Rucksäcke oder Koffer die man durch das ganze Land schleppen muss. Dein Campervan hat das alles für dich im Griff. Mach einfach den Motor an und fahr drauf los…


Reisen im Wohnmobil / Campervan

|Auch interessant|


Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Johanna (Mittwoch, 27 Mai 2015)

    Hey Desi, Neuseeland mit einem eigenen Auto steht nun definitiv auf der Bucketlist. Ich war während der Schulzeit schon ein Jahr dort, allerdings habe ich das Gefühl, das reicht noch nicht. Weißt du ab wie viel Jahren man dort ein Auto mieten kann? Ich denke ich werde dieses Mal nicht so lange wie du dort bleiben können, deswegen kommt Auto kaufen nicht in Frage. Freue mich über eine Antwort, liebe Grüße Johanna xx (travelsportrepeat.com)

  • #2

    Kati (Dienstag, 24 November 2015 15:21)

    Hey Desi, zum Thema Wellen aus dem Bett beobachten fällt mir noch ein: Wo bekommt man für so günstiges Geld überaupt ein Zimmer mit Meerblick! Das ist ein absoluter Pluspunkt am Reisen im Campervan. Für einige Euros hat man oft der Meerbick inklusive. Schau doch mal auf meinem Blog vorbei. Campingreisen in Europa sind nämlich auch sehr zu empfehlen. Toller Blog und weiter so!

  • #3

    Catha (Samstag, 30 September 2017 18:09)

    Hey Desi,
    ich wollte mal fragen, wo du den Campervan gekauft hast bzw. ob du noch andere Stellen kennst wo man vertrauenwürdig und günstig einen guten Van herbekommt?
    Ich freu mich auf Deine Antwort!
    Und super Artikel, danke schon mal dafür!
    Liebe Grüße,
    Catharina