Wie mich das Reisen veränderte

„Traveling is the only thing you buy that makes you richer“ Kein anderer Spruch wäre passender für die Erfahrungen, die ich während meiner Reisen gesammelt habe.

Reisen macht dich so viel reicher an Erfahrungen, Persönlichkeit und Erinnerungen. Ein durch Reisen geformter Geist, ist wohlmöglich das wertvollste Souvenir, was du mit nach Hause bringen kannst.

Auch wenn ich es nicht direkt bemerkt habe, aber meine Persönlichkeit transformierte sich und meine Weltanschauung veränderte sich enorm.

Einiges davon erlebte und spürte ich sehr bewusst, viele der Veränderungen geschahen aber weitestgehend unbewusst und nur ein direkter Vergleich mit meinem früheren ich lies mich darüber staunen, wie anders ich einmal gewesen bin; wie anders ich gedacht habe.

Reisen bedeutet nicht nur, sich darauf vorzubereiten die nächsten Monate zu überleben und gelegentlich an einem schönen Strand zu liegen, den Alltagsstress zu vergessen und neue Kraft für die Arbeit zu tanken.

Reisen zeigt dir ganz deutlich, dass es noch etwas anderes gibt. Etwas anders als dein 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr Worklife zu Hause.

Reisen zeigt dir, was Leben bedeuten kann und worauf es tatsächlich ankommt. Wer nicht reist, wer nicht in den Genuss kommt, die absolute Freiheit zu erleben, der verpasst einen ganz elementaren Teil des Seins.

Wir sind nicht dafür gemacht, in kleinen, schlecht durchlüfteten Räumen zu sitzen. 8 Stunden in Fehlhaltung vor einem flimmernden Computerbildschirm zu arbeiten.

Das Leben hat so viel mehr zu bieten. Es wartet auf dich und ist nur wenige Schritte von dir entfernt.

Meine Auslandserfahrungen zählen zu den wertvollsten die ich habe. Sie haben mir gezeigt, dass ich der Mensch sein kann, der ich immer sein wollte.

In Freiheit, Frieden und eng mit mir selbst und der Natur verbunden. Selbstbewusst, vergnügt und voller Lebenslust. Locker, weltoffen und neugierig. Neugierig auf das, was es hinter der nächsten Kreuzung zu entdecken gibt. Neugierig auf das, was ich mir selbst noch alles bieten kann. Neugierig auf das Leben!

Ich habe gelernt im Hier und Jetzt zu sein. Ganz bewusst den Moment aufzusaugen und intensiv zu erleben.

Ich sehe viele Dinge lockerer und nehme das Leben nicht mehr so schwer. Das Wichtigste ist schließlich glücklich zu sein und sich gut zu fühlen. Wenn du diesen Zustand erreicht hast, kann dich so leicht nichts mehr aus der Bahn werfen.

Viel zu oft macht man sich unnötig Sorgen. Meine entspannte Herangehensweise hat mir nach der Rückkehr in Deutschland schon so manches erspart.

Ganz besonders in Situationen, die du sowieso nicht mehr ändern kannst. Nimm die Dinge an, wie sie kommen und zerbreche dir nicht dein hübsches Köpfchen darüber.

Ich habe im Allgemeinem mehr Vertrauen darauf, dass alles gut wird.

Allein deshalb, weil ich auf meinen Reisen genau das Erfahren habe. Egal was für eine knifflige Situation oder welches unbekannte Problem mir den Weg versperrte, alles wurde gut und alles war halb so schlimm und zwar jedes einzelne Mal!

Ich habe gelernt, meine Vorurteile abzulegen und allgemein positiver und neutraler auf andere Menschen zuzugehen.

Auch wenn man sich mit einigen weniger gut versteht als mit anderen, war doch jede Begegnung eine Bereicherung.

Ob sie mich in meiner Menschenkenntnis schulten, meinen Tag versüßten oder mir eine Lehre erteilten, all das gehört zum Leben dazu und ist genauso wichtig wie unumgänglich.

Ich habe gelernt, mir selbst mehr Vertrauen zu schenken. Auf meinen Reisen konnte ich mir immer wieder selbst beweisen, dass ich es viel weiter bringen kann, als ich mir je selbst zugetraut hätte. Das in mir viel mehr steckt, als gedacht und ich es mit jeder Situation aufnehmen kann.

Das Reisen hat mich sehr positiv beeinflusst. Ich kann Dinge klarer überschauen und ich weiß jetzt, worauf es im Leben wirklich ankommt.

Kurz gesagt: Ich fühle mich wohl, pudel wohl - besser als je zuvor!


Ich möchte von deiner Geschichte hören. Was hat sich in deinem Leben, in deiner Persönlichkeit verändert und als welcher Mensch bist du von deinen Reisen zurück gekommen?

|Auch Interessant|


Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Lynn (Dienstag, 23 Juni 2015 11:45)

    Du sprichst mir aus der Seele! Im Grunde macht es mich wohl einfach zu einem besseren Menschen!

  • #2

    Tasty Travelworld (Dienstag, 23 Juni 2015 12:10)

    Hi Lynn :) das freut mich sehr! Es ist wirklich was besonderes.

  • #3

    Lorena (Montag, 10 April 2017 08:59)

    Ich bin jetzt erst auf deinen Blog gestoßen und habe gerade deinen Artikel gelesen. Er liest sich so schön und mit deinen Worten hast du so recht. Ich war vor 1,5 Jahren mehrere Monate im Ausland und habe teilweise genau das erlebt, wovon du schreibst. Leider fehlt es oft an Mut, aus dem typischen "deutschen Alltag" auszubrechen, wenn man dann doch wieder zurück gekehrt ist. Sehr schade eigentlich. Viele könnten sich so einige Nerven bewahren. ;)

  • #4

    Desi (Montag, 10 April 2017 13:11)

    Liebe Lorena,
    ich freue mich, dass Dir der Artikel gefällt und Du dich damit identifizieren kannst :)