Was ist eigentlich Okra und was kann das Wundergemüse aus Afrika?

Okra, auch „Ladyfingers“ genannt, gehört zu meinen Lieblingsgemüsen. Nicht nur die besondere Textur sondern auch die positiven Eigenschaften der grünen Schote sind bemerkenswert.

 

Kennengelernt habe ich die Gemüsepflanze während einer Ayurvedakur in Sri Lanka. In Asien ist Okra ein fester Bestandteil des Speiseplans und auch in Europa wird sie zunehmend bekannter.

 

Der Reichtum an essentiellen Vitaminen, Nährstoffen, Flavonoiden und Antioxidantien macht das ostafrikanische Gemüse so gesund. Die Okraschote hat einen extrem niedrigen Fettgehalt und ist sehr ballaststoffreich. Aufgrund ihres Faserreichtums beugt sie beispielsweise Diabetes vor.

Okraschoten harmonieren perfekt mit anderen Gemüsesorten, somit eigenen sie sich wunderbar als Zutat für Currys, Suppen, Saucen und Gemüsezubereitungen aller Art. Ob roh oder gekocht – Okra ist ein leicht verdauliches und vielseitig einsetzbares Gemüse.

Beim Kochen entfalten sich Schleimstoffe, welche als gesundheitsfördernd gelten. Diese Eigenschaft wird oftmals auch zum eindicken diverser Suppen verwendet.

„Wens´s schee macht!“ In der Tat, lest selbst:

Haut

Der hohe Bestandteil an Ballaststoffen wirkt sich positiv auf unseren Verdauungstrakt aus, was wiederrum unsere Haut gesund aussehen lässt.

Vitamin C hilft unserer Haut jünger auszusehen und die Nährstoffe der Okra beugen Pigmentflecke und Pickelchen vor.

 

Haare

Der Schleimstoff einer Okraschote kann als Conditioner verwenden werden. Einfach in das handtuchtrockene Haar einmassieren und mit Wasser ausspülen. Dieser natürliche Feuchtigkeitsspender belebt das Haar, macht es spürbar weicher und hilft sogar gegen Schuppenbildung.

 

Gewichtsreduktion

Das kalorienarme Gemüse (100g enthalten lediglich 30 Kalorien) hilft bei der Gewichtsabnahme und hält Dank der Ballaststoffe länger satt.

Kein Wunder also, dass die grüne Schote als Heilpflanze verwendet wird. Wenn man die vielen positiven Eigenschaften kennt, schmeckt sie doch gleich doppelt so gut. Okraschoten findet man übrigens beim türkischen „Süpermarket“ und bei anderen orientalischen Gemüseverkäufern. Probiert´s aus!

 

 

Nährwerte von Okra pro 100 Gramm

 

Kalorien

  30

Eiweiß

   2 g

Fett

0,2 g

Kohlenhydrate

   2 g

Ballaststoffe

   5g

 



Kommentar schreiben

Kommentare: 0